Bundeswettbewerb Mathematik

Der Bundeswettbewerb Mathematik ist ein bundesweiter mathematischer Wettbewerb, der aus zwei Aufgabenrunden und einer abschließenden Gesprächsrunde besteht. Er wird für Schülerinnen und Schüler an Schulen, die zur allgemeinen Hochschulreife führen, veranstaltet. Es gibt keine Beschränkung auf bestimmte Klassenstufen, der Wettbewerb orientiert sich in seinen Anforderungen aber an den Klassen 11 bis 13.

Träger des Bundeswettbewerbs Mathematik ist der Verein Bildung und Begabung e. V., Bonn. Der Wettbewerb wird gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft gefördert und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Die Kultus- und Schulbehörden der Länder unterstützen ihn und befürworten die Teilnahme.

Aufgaben und Lösungsbeispiele ab 1993 sowie Ausschreibungsunterlagen und weiteres Informationsmaterial sind erhältlich bei:

Bundeswettbewerb Mathematik
Geschäftsstelle
Wissenschaftszentrum
Postfach 20 14 48
53144 Bonn
Telefon: 02 28/30 21 58