Die Teilnahme an Projekten, die fremdfinanziert sind, spielt am Institut eine beträchtliche Rolle. Wir unterscheiden hier zwischen reinen Forschungsprojekten und solchen, die sowohl eine administrative als auch edukative Komponente enthalten. Projekte in der Vergangenheit, derzeitige, beantragte sowie in Vorbereitung befindliche haben stets internationalen Charakter und werden von internationalen Geldgebern, der DFG bzw. vom DAAD gefördert. Ein äußerst attraktives Projekt gerade für Studenten der Studienrichtung Angewandte Mathematik ist die Teilnahme am Leonardo-Programm. Dennoch sind viele Programme nur bei ausreichend vielen Mitarbeitern und Studenten umzusetzen. Es sollen nun die geförderten Projekte aufgelistet werden, für die sich das Institut verantwortlich zeigt.
Titel: Fachbezogene Zusammenarbeit "Technomathematics" zwischen der Hanoi University of Technology, der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und der Bauhaus Universität Weimar
Lokaler Koordinator: W. Sprößig
Ziele: Sowohl die drei beteiligten Universitäten in Hanoi, Freiberg (Sachsen) und Weimar (Thüringen) im Besonderen als auch Vietnam und Deutschland im Allgemeinen verbindet eine lange Tradition guter Beziehungen und wissenschaftlichen Austauschs.
Gegenstand der Zusammenarbeit ist die dauerhafte Einrichtung eine neuen zusätzlichen Master-Studiengangs "Technomathematics" am Department of Applied Mathematics and Informatics der Hanoi University of Technology Bach Khoa.
In der Zusammenarbeit, die eine Phase des beiderseitigen Lernens und Erfahrens sein wird, übernehmen die deutschen Partner im Förderzeitraum 2005 bis 2008
  • ausgesuchte Vorlesungen in englischer Sprache an der Fakultät für Angewandte Mathematik und Informatik der Hanoi University of Technology und
  • die Einbeziehung jüngerer vietnamesischer Lehrkräfte in den Studiengang durch Gastaufenthalte an den deutschen Partnereinrichtungen.
Dadurch sollen die vietnamesischen Partner darin unterstützt werden, das Master Programm "Technomathematik" über die dreijährige Anfangsphase hinaus selbständig weiterzuführen.
Homepage: http://www.geo.tu-freiberg.de/mathe/viet/
Sponsor: DAAD
Zeitraum: 2005-2008

Titel: Mathematical multiscale-modelling in neurobiology
Projektkoordinator: P. Deuflhard (Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin), R. Menzel (Freie Universität Berlin), U. Nowack (Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin)
Lokaler Koordinator: R. Hochmuth
Problemstellung: Untersuchung heterogener Differentialgleichungen und Modellierung biologischer neuronaler Netze
Ziele: Entwicklung mathematischer Modelle und zugehöriger Simulationswerkzeuge zur Beschreibung des Geruchssystems der Honigbiene;
langfristig eine tiefgründige Analyse der Ableitung mathematischer Modelle zur Beschreibung der heterogenen Dynamik in neuronalen Systemen und Weiterentwicklung existierender Zugänge unter Verwendung von Multiskalentechniken und bestimmten Typen nichtlinearer Approximation.

Titel: Partial Differential Equations and their Applications in Physics and Geometry
Projektkoordinator: B. W. Schulze (Potsdam), Chen Hua (Wuhan)
Lokaler Koordinator: M. Reissig
Sponsor: DFG, NSFC
Teilthema: Hyperbolic equations
Beteiligte Mitarbeiter: M. Reissig, M. Dreher, J. Wirth
Zeitraum: 2001-2007

Titel: Mathematische Modellierung an Dünnschichtsystemen mit zusätzlichen Randbedingungen
Projektkoordinator: F. Richter (Physik TU Chemnitz)
Lokaler Koordinator: W. Sprößig
Sponsor: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Förderkennzeichen 03 N 1034 F 9)
Partner: TU Chemnitz
Beteiligte Mitarbeiter: Th. Hempfling (Freiberg), N. Schwarzer (Chemnitz)
Zeitraum: 2000

Titel: Application of Neural Networks based Models for Optimization of the Rolling Process
Projektkoordinator: Rautaruukki Oy (Finnland)
Lokaler Koordinator: L. von Wolfersdorf, F. Unger
Sponsor: European Community under the Industrial and Materials of the Rolling Process (Brite--Euram III)
Partner: Siemens AG, Thyssen--Krupp--Stahl AG, MEFOS (Schweden), TU Helsinki, TU Freiberg
Teilthema: Material Properties
Beteiligte Mitarbeiter: L. von Wolfersdorf, F. Unger, Steidten, Stuebner
Zeitraum: 1998-2001

Titel: Quaternionic Analysis and Partial Differential Equations
Projektnummer: Projekt-Nummer: SP 447/3-1
Projektkoordinator: W. Sprößig (TU Freiberg), M. Shapiro (IPN)
Sponsor: DFG und CONACYT
Partner: CINVESTAV (Mexiko-City), IPN (Mexiko-City) Bauhaus Universität Weimar, TU Freiberg
Beteiligte Mitarbeiter: W. Sprößig, S. Bernstein, H. Bahmann
Bemerkungen: Der ursprünglich auf 2 Jahre befristete Vertrag wurde um 2 Jahre verlängert. Die Verantwortlichkeit ist 1999 von W. Sprößig (TU Freiberg) auf K. Gürlebeck (Bauhaus-Universität Weimar) übergegangen.
Zeitraum: Juli 1996 - Juli 2000

Titel: Placement of students in industry
Projektkoordinator: Frans Schurer (Niederlande)
Sponsor: Leonardo contract NL/98/2/06188/PL/II.1.2a/FPI
Partner: 40 europäische Universitäten/ 44 europäische Unternehmen
Beteiligte Mitarbeiter: W. Sprößig, E. Wegert
Informationen: http://www.ecmi.dk/edu/leonardo
Zeitraum: 1.12.98 - 30.11.2000

Titel: European Intensive Courses in Analysis
Projektkoordinator: Jaime de Carvaljo (Universität Coimbra)
Lokaler Koordinator: W. Sprößig
Sponsor: Sokrates-Programm
Partner: Universität Coimbra (Portugal), TU Freiberg, Universität Gent (Belgien), Trinity College Dublin (Irland), RWTH Aachen, Universität Aveiro (Portugal), Universität von Sussex (UK), TU Graz (Österreich)

Titel: Complex, Clifford and Global Analysis Methods in Partial Differential Equations
Projektkoordinator: M. Reissig
Sponsor: INTAS - Programm (Nr. 93-322)
Beteiligte Mitarbeiter: M. Reissig
Zeitraum: 1994-1998

Titel: Lineare und nichtlineare hyperbolische Differentialgleichungen
Projektkoordinator: M. Reissig
Sponsor: 322 -Vigoni - Dr
Beteiligte Mitarbeiter: M. Reissig, M. Dreher
Zeitraum: 1995-1997

Titel: Nichtlineare Riemann-Hilbert Probleme
Projektkoordinator: E. Wegert
Sponsor: DFG
Partner: TU Freiberg, Universität Stuttgart, FU Berlin, Razmadse Institut Tbilisi
Beteiligte Mitarbeiter: E. Wegert, S. Wolf
Zeitraum: 1995-1997