next up previous
Up: Motivationshilfen zum Stochastik-Unterricht an Previous: Simulationen

Literatur

Asbel, B., und Wynn, K. (1993):
Du bist durchschaut. Die wichtigsten, überraschendsten und witzigsten Ergebnisse der Forschung über den Menschen und sein Verhalten. Ernst Kabel Verlag, Hamburg.
Bandemer, H. (1997):
Ratschläge zum mathematischen Umgang mit Ungewißheit. B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Stuttgart, Leipzig.

Dewdney, A. K. (1994):
200% von nichts. Die geheimen Tricks und andere Schwindeleien mit Zahlen. Birkhäuser Verlag, Basel, Boston, Berlin.

Henze, N. (1997):
Stochastik für Einsteiger. Friedrich Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft, Braunschweig, Wiesbaden.

Henze, N., und Riedwyl, H. (1998):
How to Win More - Strategies for Increasing a Lottery Win. A. K. Peters, Wellesley, MA.

Isaac, R. (1995):
The Pleasures of Probability. Springer-Verlag, New York, Berlin, Heidelberg.

Krämer, W. (1997):
So lügt man mit Statistik. Campus Verlag, Frankfurt, New York.

Maibaum, G. (1976):
Wahrscheinlichkeitstheorie und mathematische Statistik. Studienbücherei, Mathematik für Lehrer, Band 11, VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin.

Rao, C. R. (1995):
Was ist Zufall? Statistik und Wahrheit. Prentice Hall, München, London.

Ruelle, D. (1994):
Zufall und Chaos. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York.

Sachs, G. (1997):
Die Akte Astrologie. Wilhelm Goldmann Verlag, München.

Schmid, A., und Schweizer, W. (1995):
Stochastik. Leistungskurs. LS Mathematik. Ernst Klett Schulbuchverlag, Stuttgart, Düsseldorf, Berlin, Leipzig.

Stoyan, D. (1993):
Stochastik für Ingenieure und Naturwissenschaftler. Eine Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie und die Mathematische Statistik. Akademie Verlag Berlin.



Die Bücher von Asbel und Wynn, Dewdney, Krämer, Rao, Sachs und Ruelle können als unterhaltende Ferienlektüre dienen. Die Bücher von Henze und Stoyan sind Einführungen in die Stochastik, wie sie dem Geschmack der Verfasser entsprechen; für Lehrer dürfte das von Henze besonders gut geeignet sein. Wer das Glück hat, das Buch von Maibaum zu bekommen, wird eine sehr solide und anschauliche Einführung in die Stochastik zur Verfügung haben. Das Lehrbuch von Schmid und Schweizer ist eine mathematisch saubere Einführung mit vielleicht zu wenig statistisch orientierter Motivation und vielen Beispielen, die zum Teil sehr schön sind, zum Teil aber auch konstruiert wirken (wie es für Lehrbücher sicher unvermeidbar ist).

next up previous
Up: Motivationshilfen zum Stochastik-Unterricht an Previous: Simulationen