Betreute Abschlussarbeiten

Laufende Abschlussarbeiten

NameThemaAbschlussartBetreuer
Stephanie SchererStochastische Modellierung eines multidimensionalen Zustandsraums für die zeitdiskrete Simulation von Umweltparametern (gekürzt)DiplomDr. Felix Ballani
Edwin EndeMarkov Chain Monte Carlo and Bayesian Reinforcement LearningBachelorProf. Dr. Hans-Jörg Starkloff

In der folgenden Übersicht sind alle Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten aufgeführt, die am Institut für Stochastik bzw. seinen Vorrgängerinstitutionen abgeschlossen worden sind.

Anzahl der abgeschlossenen Abschlussarbeiten: 
181

Abgeschlossene Abschlussarbeiten

JahrNameAbschlussThemaBetreuer
2010Tina SchwarzeDipl.-Kffr.Prozesskostenprognose in der Ersatzteillogistik in Zusammenarbeit mit der BMW Group MünchenProf. Dr. Wolfgang Näther
2009Anja BachmannDipl.-Math.Modellierung von Wechselwirkungen durch FuzzymaßeProf. Dr. Wolfgang Näther
2009Katja RöschDipl.-Math.Parameterschätzung in individuenbasieren stochastischen WaldmodellenProf. Dr. Karl Gerald van den Boogaart
2009Sun YungboB.Sc.Vergleich von Methoden der bivariaten Zeitreihenanalyse: Kreuzkorrelation, Kreuzspektrum, KointegrationProf. Dr. Wolfgang Näther
2008Liucai HuangB.Sc.Saisonbereinigungsverfahren: Vergleich von ARIMA-X-12 mit den Berliner Verfahren BV4-1Prof. Dr. Wolfgang Näther
2008Jens KretschmarB.Sc.Diskriminazanalyse: Vergleich klassischer Verfahren mit Support-Vector-MaschinenProf. Dr. Wolfgang Näther
2008Diana NeubertDipl.-Kffr.Das Problem Konfundierter Variablen in der empirischen MarktforschungProf. Dr. Wolfgang Näther
2008Stefanie FranzDipl.-Kffr.Kritische Bewertung von statistischen Methoden bei ProzeßfähigkeitsuntersuchungenProf. Dr. Wolfgang Näther
2006André GötzeB.Sc.Verfahren zur graphischen Repräsentation multivariater DatensätzeDr. Andreas Bellmann
2006Felix BöhmichenB.Sc.Objekte (Klassen) für C++ zur Verteilungswahl und Erzeugung von Zufallszahlen: Testprogramme und Klassen für die GenerierungDr. Uwe Jansen
2006Madeleine WolfB.Sc.Simulationsexperimente mit Geburts- und Todesprozessen – KonfidenzbänderDr. Uwe Jansen
2006Anja StephanB.Sc.Die Clusteranalyse und deren Anwendung in S-PlusDr. Andreas Wünsche
2006Katharina KroemerDipl.-Kffr.Reliabilität und Validität von Marktsegmentierungsverfahren am Beispiel der Latent Class RegressionsanalyseProf. Dr. Wolfgang Näther
2006Roberto HelbigDipl.-Kfm.Techniken des Qualitätsmanagements, insbesondere Untersuchungen von Qualitätsregelkarten bei Verletzungen von StandardannahmenProf. Dr. Wolfgang Näther
2005Alexander LichtiB.Sc.Präferenzurteile bei einer Multidimensionalen Skalierung – Darstellung der Analyseergebnisse auf der Basis von S-PlusDr. Andreas Bellmann
2005Fabian PetzoldB.Sc.BayReg 2005 – Ein Programmsystem zur Regressionsanalyse mit a-priori Kenntnissen unter besonderer Berücksichtigung ...Dr. Andreas Bellmann
2005Christine FunkB.Sc.BayReg 2005 – Ein Programmsystem zur Regressionsanalyse mit a-priori Kenntnissen unter besonderer Berücksichtigung ...Dr. Andreas Bellmann
2005Jens BaumertB.Sc.BayReg 2005 – Ein Programmsystem zur Regressionsanalyse mit a-priori Kenntnissen unter besonderer Berücksichtigung ...Dr. Andreas Bellmann
2005Ingo KietzerowB.Sc.Schätzungen und Tests für den VariationskoeffizientenDr. Andreas Bellmann
2005Kristin Lochmann Dipl.-Math.Räumliche Statistik und stochastische Modellierung von geologischen StörungssystemenProf. Dr. Dietrich Stoyan
2004Julia FahlkeDipl.-Math.Mathematische Modellierung einer auf GPS basierenden Ermittlung von Fahrstreckenlängen für MautsystemeProf. Dr. Dietrich Stoyan
2004Andreas KanigB.Sc.Entwicklung einer Software zur statistischen Auswertung und Weiterverarbeitung von dynamisch mechanischen MessergebnissenProf. Dr. Dietrich Stoyan
2004Matthias GohlkeDipl.-Kfm.Untersuchung der Anforderungen an Finanzinformationssysteme mit statistischen AnalyseverfahrenProf. Dr. Wolfgang Näther
2004Cerstin ErlerDipl.-Math.Darstellung und Vergleich von Methoden zum Kontrollierten RundenProf. Dr. Wolfgang Näther
2004Kerstin WödlDipl.-Kffr.Kontrollierte Zufallsauswahl in der Marktforschung – Untersuchungen zu Schichtungseffekt und AllokationseffektProf. Dr. Wolfgang Näther