Null-Eins-Gesetze der Wahrscheinlichkeitstheorie

Es gibt eine Reihe von Situationen in der Wahrscheinlichkeitstheorie, bei denen man von vornherein sagen kann, dass die Wahrscheinlichkeiten bestimmter zufälliger Ereignisse entweder Null oder Eins sind, Zwischenwerte sind dann nicht möglich. Dies ist Inhalt der sogenannten Null-Eins-Gesetze der Wahrscheinlichkeitstheorie.

Literatur: Lehrbücher der Wahrscheinlichkeitstheorie,…