2.4 Allgemeiner Aufbau


Die Enigma war eine elektro-mechanische Chiffriermaschine. Das heißt zum einen, dass sie elektrischen Strom benötigte um zu funktionieren, aber zum anderen, dass sie noch teilweise mechanisch arbeitete - ähnlich einer Schreibmaschine. Sie bestand im großen und ganzen aus drei wichtigen Bauteilen und zwar einer Tastatur, einer Verschlüsselungseinheit und einem Lampenfeld.



Auf der Tastatur - wie sie viele von Ihnen kennen konnte man seinen Klartext oder Geheimtext eingeben. Sie war dann verkabelt mit der Verschlüsselungseinheit, welche wiederum verkabelt war mit dem Lapenfeld. Nach Eingabe eines Buchstaben auf der Tastatur, leuchtet dieser auf dem Lampenfeld chiffriert auf.

Die Verschlüsselungseinheit setzte sich aus einer Walze, einem Reflektor sowie einem Steckbrett & Ringen zusammen.

Startseite