Kryptologie
  +++Herzlich Willkommen auf der Webseite der TU BERGAKADEMIE FREIBERG fuer Kryptographie+++  
Hauptseite
Begriffe
Geschichte
Personen
Impressum
 

 

Die Kryptologie setzt sich zusammen aus der Kryptographie und der Kryptoanalyse.
Erst ab dem 20. Jahrhundert entwickelte sich die Kryptographie zu
einer mathematischen Wissenschaftsdisziplin.
Durch das jedermann bekannte Internet gewann die Kryptographie
mehr und mehr an Bedeutung, es wurde immer notwendiger,
bestimmte Informationen zu verschluesseln, bzw. fuer Dritte nicht lesbar zu machen.

Im Allgemeinen dient die Kryptographie zum Schutz von Daten und
Informationen. Dabei sollen nur befugte Personen im Stande sein, die Daten
oder Nachrichten zu lesen und Informationen ueber ihren Inhalt zu bekommen.
Ausserdem muss nachgewiesen werden koennen, ob die Daten nach ihrer
Entstehung veraendert worden sind. Des Weiteren sollte der Urheber,
also der Absender der Nachricht bzw. der Daten eindeutig identifizierbar sein.

 

Dies waren die ersten Grundinformationen die ihr ueber Kryptographie wissen muesst.

Und jetzt viel Spass auf unserer Seite!