Kryptologie
  +++Herzlich Willkommen auf der Webseite der TU BERGAKADEMIE FREIBERG für Kryptographie+++  
Hauptseite
Begriffe
Geschichte
Personen
Impressum
 

 

Gaius Julius Ceasar

Gaius Julius Caesar, deutsch Julius Caesar, wurde am 13. Juli 100 v. Chr. In Rom geboren
und verstarb am 15. März 44 v. Chr. in Rom. Er erlangte durch ein Buendnis mit zwei bedeutenden Maennern (Marcus Licinius Crassus und Gnaeus Pompeius Magnus) das Konsulat fuer die Roemische Republik.
In den Jahren darauf eroberte er als Proconsul die Gebiete von Gallien bis zum Rhein.
In den anschliessenden Jahren fuehrte er einen Buergerkrieg, in dem er sich gegen seine ehemaligen zwei Buendnispartner und ihr Gefolge durchsetzte und somit das Ende der Republik verkuenden liess und sich zum Alleinherrscher ernannte. Nach seiner Ernennung zum Diktator auf Lebenszeit, fiel er
einem geplantem Mordversuch zum Opfer. Er war ein bedeutender roemischer Feldherr,
Staatsmann und Autor, da er in sieben Buechern einen Kommentar zum Gallischen Krieg verfasste.

Nach bisher unbestaetigten Quellen soll Caesar zu seiner Zeit, die Caesarchiffre benutzt
und somit auch erfunden haben. (siehe dazu auch Caesar - Verschluesselung)




Charles Babagge

Charles Babbage wurde am 26. Dezember 1791 in Walworth geboren
und verstarb am 18. Oktober 1871 in London. Er war der erste der die Vigenere-Verschluesselung knackte.
Er konnte erklaeren, wie man die passenden Schluessel aus dem verschluesselten Text herausfiltert.
Allerdings veroeffentlichte er seine Ergebnisse und Erfolge nie, so dass Wissenschaftler erst nach seinem Tod

darauf aufmerksam wurden, als sie die Unterlagen von ihm fanden. Des Weiteren war er nicht nur ein guter englischer Mathematiker und Erfinder, sondern auch Politischer Oekonom und Philosoph. Als Philosoph veroeffentlichte er unter anderem seine Autobiographie. (siehe dazu auch Vigenere-Verschluesselung)



Auguste Kerckhoffs von Nieuwenhof

Auguste Kerckhoffs wurde am 19. Januar 1835 in Nuth geboren und verstarb 1903 in Paris. Er war ein niederlaendischer Sprachwissenschaftler und zugleich ein erfolgreicher Kryptologe.
Als Kryptologe veroeffentlichte er eine Schrift ueber die Grundlagen vertraulicher Kommunikation, in dem die Regeln und Anforderungen dafuer klar definiert wurden. Des Weiteren beinhaltet die Schrift das Kerckhoffs Prinzip. (Siehe dazu auch das Kerckhoffs Prinzip)


Claude Shannon

Claude Shannon wurde am 30. April 1916 in Petroskey, Michigan geboren und
verstarb am 24. Februar 2001 in Medfort, Massachusetts. Er war ein bedeutender
amerikanischer Mathematiker und gilt als Begruender für die starke mathematische Basis fuer die
Kryptographie und erhob sie somit in den eigenstaendigen Rang einer Wissenschaft.
Dies gelang ihm durch seinen Artikel "Communication Theory of Secrecy Systems", den er 1948 geschrieben hatte. Davor hatte er schon mehrere andere Artikel ueber Kommunikation
und Nachrichtenuebermittlung im Bezug auf die mathematische Basis geschrieben.
(siehe dazu auch Die moderne Kryptographie)


Thomas Jefferson

Thomas Jefferson wurde am 13. April in Shadwell in der Naehe von Charlottesville,
Virginia geboren und verstarb am 4. Juli 1826 auf Monticello, Virginia. Er war der dritte Praesident der Vereinigten Staaten von Amerika, ausserdem der Mitverfasser der amerikanischen
Unabhaengigkeitserklaerung und ein einflussreicher Staatstheoretiker. Des Weiteren gruendete er die Demokratische-Republikanische Partei und an vielen Bauten als Architekt taetig,
wie z.B. bei seinem eigenen Wohnsitz in Monticello der bis heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zaehlt.

In der Kryptographie mischte Jefferson auch mit und entwickelte das
Verschluesselungsgeraet "Wheel Cypher", das er zwar nie benutzte, aber grosse Anerkennung von Kryptologen und Wissenschaftlern fand. (siehe dazu auch Wheel Cypher)


Artur Serbius

Artur Serbius ist der Gruender der Firma, welche die Enigma fuer die deutsche Wehrmacht
im zweiten Weltkrieg entwickelt und gebaut hat. Seine Firma war sehr erfolgreich.
Er verkaufte die Enigma bis 1945
ueber 30.000-mal. Weitere Daten sind leider aufgrund fehlender Quellen nicht bekannt. Wir bitten um Euer Verstaendnis. (siehe dazu auch Enigma)


Martin Hellmann & Whitfield Diffie

Martin Hellman wurde am 2. Oktober 1945 geboren. Er und Whitfield Diffie, der am 5. Juni geboren wurde, veroeffentlichten 1976 gemeinsam die Schrift "New Directions in Cryptography", was auf deutsch soviel wie "Neue Richtungen in der Kryptographie" bedeutet. Mit dieser Schrift gelten sie als die Urheber
und Erfinder der Public-Key-Kryptographie.


Phil Zimmermann

Phil Zimmermann wurde am 12. Februar 1954 in Camden, New Jersey geboren. Er ist der Erfinder des kryptographischen Verfahrens "Pretty Good Privacy". Es dient zur Verschluesselung von E-Mails und wird heutzutage dazu am haeufigsten verwendet. Diese Verschluesselungstechnik ist fuer die breite Masse, die Oeffentlichkeit gedacht und sie wird diesem Ziel gerecht.