Neben der Erfindung der Schrift entstand auch das Bedürfnis Geschriebenes vor
unbefugtem Lesen zu schützen. Daher ist die Lehre der Geheimschriften fast
ebenso alt wie die Schrift selbst. Kryptographie, so wie sie heute verstanden wird,
ist dagegen jedoch noch sehr jung.

Die Visuelle Kryptographie ist eine neuere Spielart um Bilder oder andere
gedruckte Materialen zu verschlüsseln. Moni Naor und Adi Shamir entwickelten
diese Technik im Jahre 1994.

von Paul Rother und Lina Grischin