Edgar Allan Poes Wirken in der Kryptographie

1839 veröffentlichte Poe seine Herausforderung (Challenge) in "Alexander's Weekly Messenger", worin er sagte, dass er jede monoalphabetische Substitution lösen kann.
Seine Herausforderung sah wie folgt aus :

Deutsch : Es würde keineswegs eine Arbeit sein, die verloren ist, um zu zeigen, wie groß ein Grad der starren Methode in Rätselraten eintritt. Das mag sonderbar klingen, aber es ist nicht fremder als die gut bekannte Tatsache, dass Regeln wirklich bestehen , mittels dessen es leicht ist irgenteine Art von Texten zu entschlüsseln die hieroglyphisch geschrieben sind -- das heißt, dass man anstatt eines alphabetischen Buchstabens irgendein Zeichen/Symbol benutzt. Zum Beispiel statt eines A benutzt man ein % oder irgentein anderes Zeichen-- anstatt eines B, ein *, etc., etc. Das lässt sich mit dem ganzen Alphabet machen und dann nutzt man das neue Alphabet zum schreiben. Dieses Schreiben kann mittels einer richtigen Methode gelesen werden. Lassen Sie es uns auf die Probe stellen. Senden Sie uns einen Brief mit einem verschlüsselten Text. Wir verpflichten uns den Brief zu lesen-- die Symbole können frei gewählt werden.

Englisch : "It would be by no means a labor lost to show how great a degree of rigid method enters into enigma-guessing. This may sound oddly; but it is not more strange than the well known fact that rules really exist, by means of which it is easy to decipher any species of hieroglyphical writing -- that is to say writing where, in place of alphabetical letters, any kind of marks are made use of at random. For example, in place of A put % or any other arbitrary character --in place of B, a *, etc., etc. Let an entire alphabet be made in this manner, and then let this alphabet be used in any piece of writing. This writing can be read by means of a proper method. Let this be put to the test. Let any one address us a letter in this way, and we pledge ourselves to read it forthwith--however unusual or arbitrary may be the characters employed."

Zwischen 1839 und 1840 schien es, als hätte Poe alle ihm zugesendeten Verschlüsselungen gelöst. Er sagte, dass er aus vielleicht hundert verschlüsselten Texten einen nicht sofort lösen konnte, da die Buchstaben dieses Textes überhaupt keine Bedeutung hatten und nur sinnlose Zeichen waren.
Die Geschichte von ihm, in dem er sich auf die Kryptographie bezog, war :
Der Goldkäfer (The Goldbug)

außerdem schrieb er in den Magazinen:
Alexander's Weekly Messenger, in dem er eine Kryptographische Herausforderung veröffentlichte
Graham's Magazine
und in Graham's Lady's and Gentleman's Magazine