Beispiellösung für symmetrische Verschlüsselungen

Caesar Chiffren

Beim Caesar-Verschlüsselungsverfahren wird jeder Buchstabe des Klartextes durch den Buchstaben ersetzt, der drei Stellen weiter im Alphabet steht.
Das stellt die kleine Tabelle genauer dar, wobei in der oberen Zeile das Klartextalphabet (KT) steht und in der unteren Zeile das Geheimtextalphabet (GT):

KT:abcdefghijklmnopqrstuvwxyz
GT:cdefghijklmnopqrstuvwxyzab

Zu dechiffrierender Text:

xgpk xkfk xkek

Lösung:

Zuerst schaut man auf den zu dechiffrierenden Text und sucht den ersten Buchstaben des Textes im Geheimtextalphabet. Nun schaut man, welcher Buchstabe im Klartextalphabet über diesem Geheimtextbuchstaben steht. So geht man weiter vor, bis der ganze Text entschlüsselt ist.
Die Lösung lautet in diesem Fall Veni Vidi Vici.

Beispiel für Caesar Chiffre:

Wandle den verschlüsselten Text in Klartext um.

Zu dechiffrierenden Text:

i g j g k o v g z v

Zur Lösung hier klicken!

Nihilisten-Substitution

Die Nihilisten-Substitution verwendet eine 5x5-Matrix, um Buchstaben als zweistellige Zahlen darzustellen. Da es aber 26 Buchstaben gibt, wird ein Buchstabe ersetzt, meistens I als J oder W als VV.
Das sieht in etwa so aus:

*12345
1KLEIN
2ABCDF
3GHJMO
4PQRST
5UVXYZ

Tabelle: Matrix mit Ersetzung W=VV

Als erstes wählt man ein Passwort, welches beliebig lang sein darf, ohne doppelte Buchstaben und ohne Sonderzeichen. Dies setzt man in die ersten Zeilen der Tabelle, bis es zu Ende ist. Danach schreibt man die restlichen Buchstaben, wie sie im Alphabet geordnet sind, in die übrigen Zellen. Die Buchstaben die im Passwort bereits enthalten sind, werden nicht mit hinein geschrieben. Dadurch kann man die Matrix variieren.
Danach wandelt man den Klartext in Zahlen um. Jeder Buchstabe ist durch 2 Zahlen definiert. Ein A zum Beispiel als 21, ein I als 14, ein X als 53(...). Die erste Ziffer der Zahl ist die Zahl die in der senkrechten Spalte steht und die zweite Ziffer ist die Zahl, die in der horizontalen Zeile steht.
Danach wählt man ein beliebiges Passwort. Dieses wandelt man ebenfalls in Zahlen um. Anschließend addiert man jede einzelne Zahl des verschlüsselten Klartextes zu den einzelnen Zahlen des zweiten Passwortes. Hier ein Beispiel:

Klartext: Stein
verschlüsselt: 44, 45, 13, 14, 15
2.Passwort: 44, 41, 35, 43, 45
Geheimtext: 88, 86, 48, 57, 60

Um den Klartext zu entschlüsseln, muss man von den einzelnen Zahlen des verschlüsselten Geheimtextes die einzelnen Zahlen des 2. Passwortes subtrahieren. Danach wandelt man mit der Tabelle die einzelnen Zahlen in Buchstaben um.
So entsteht in diesen Beispiel das Lösungswort Stein.

Beispiel für Nihilisten-Substitution

Löse die Substitution und gib das 2. Passwort und das Lösungswort an.

*12345
1GRUEN
2ABCDF
3HIJKL
4MOPQS
5TVXYZ

Tabelle: Matrix mit Ersetzung W=VV


2.Passwort: 22, 12, 21, 13, 15
Geheimtext: 67, 63, 53, 38, 66

Zur Lösung hier klicken