Abbott, Edwin A.

Edwin A. Abbott (1838 - 1926) war bei seinen Zeitgenossen wgen seiner philosophischen und theologischen Veröffentlichungen geschätzt. Sein 1884 unter Pseudonym veröffentlichter Roman "Flächenland" wird seitdem gerne gelesen und gilt als Geheimtip. Auszüge daraus sind sogar als Kuriosität in Teubners mathematisch-physikalischer Bibliothek übersetzt worden; und jeder Kenner der Science-fiction-Literatur hat zumindest schon von ihm gehört, denn was Abbott veranschaulichen wollte, gehört heutzutage in fast jeden Roman dieses Genres: Ausflüge in andere Dimensionen.