Jan Martenson

Jan Martenson, 1943 in Schweden geboren, lebt und arbeitet in Bern. Er begann 1960 eine diplomatische Laufbahn und war u. a. Chef des europäischen Büros der Vereinten Nationen in Genf. Nebenbei hat er auch noch Karriere als Fabulierer von Kriminalromanen gemacht und zählt in Schweden zu den beliebtesten Autoren dieses Genres. 1992 erschien im Verlag "Das Neue Berlin" mit Mord in Venedig erstmalig ein Roman von ihm in deutscher Sprache.