Die tätowierte Unschuld

Wer sich in Hongkong oder anderswo mit einem Triade-Boß einläßt, lebt gefährlich, weiß Privatdetektiv Lim Tok und übernimmt doch den Auftrag. Drei einfluß reiche Geschäftsleute waren jeweils bei einem Dinner for two nach dem Genuß von Fugu, einer japanischen Fischspezialität, die unprofessionell zubereitet, absolut tödlich wirkt, gestorben. Daß die mit ihnen dinierenden Damen nach dem Ende des Tete-a-tete augenblicklich verschwanden und die Reste der Mahlzeit einwandfrei waren, findet Lim Tok verdächtig. Keine Frage, daß er, clever und schlagkräftig, auch diesen rätselhaften Fall löst.