Deutschland einig Mörderland

Hochsaison für Mörder? Das vereinte Deutschland bietet neue Möglichkeiten und Verlockungen für jene, die auch vor Mord nicht zurückschrecken. Da leben fast vergessene Erbtanten im Westen auf einmal gefährlich, da müssen Ansprüche aufs Grundstück im Osten durchgesetzt, Racheakte verübt, Wege für die Karriere freigemacht werden. Schließlich wird gar nach einem Killer annonciert, der für Osttarif arbeitet. Achtzehn Krimi-Autoren unterbreiten in bisher unveröffentlichten Geschichten ihre mörderischen Erfahrungen und Phantasien.

Inhalt

  • -ky, Macht sie alle!
  • Hans Roland Nuß, Erben und sterben lassen
  • Gerhard Neumann, Die siebente Rippe
  • Heinz Werner Höber, Monolog am Grab
  • H. P. Karr, Walter Wehner, Operation Jacqueline
  • Jürgen von Stenglin, Grenzfall Liebe
  • Jan Eik, eNDe gut - alles gut
  • Peter Schmidt, Kontrollpunkt
  • Ingrid Weißmann, Weiß wie Westen
  • Ferdinand Scholz, Firmenichs Tod, Leben und Glück
  • Karen Meyer, Aus!
  • Peter Klusen, Nie wieder
  • Martin Schwarz-Kocher, Und der Zukunft zugewandt
  • Fred Ufer, Ein schneller Verkauf
  • Christoph Geisselhart, Die Hochherzige Herrin
  • Gunnar Schuberth, Sachsensauna
  • Wolfgang Kienast, Tag der Republik
  • Kemal Kurt, Die Lösung