Fleisch

Unbeschwert und selbstverständlich ist die Liebe zwischen den Princeton-Studenten Mike Shepard und seiner Freundin Monica. Ihre Hochzeitsreise „westward“ durch den amerikanischen Kontinent ist Verheißung von Romantik, Freiheit und Glück.

Um so mysteriöser das jähe Ende. Während einer Übernachtung im "Honeymoon-Inn", einem schäbigen Motel irgendwo am Rande der Prärie, wird Mike ohne erkennbaren Grund entführt. Monica, die dem Kidnapping nur durch Zufall entgeht, nimmt seine Spur mit Hilfe eines Lastwagenfahrers auf. Dabei gerät sie in die Fangarme einer Organisation, die auf abscheuliche und schwer durchschaubare Weise ihr Unwesen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten treibt.

Dieser faszinierende Roman entstand nach dem gleichnamigen, auch in der DDR erfolgreich gespielten Film des bundesdeutschen Autors und Regisseurs Rainer Erler.