Verhängnis vor Elysium

Meta Lindthaler, eine Rentnerin, wurde in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Die Genossen der Morduntersuchungskommission müssen diesen Umstand klären. Sie stoßen auf eine Reihe mysteriöser Personen. Da sind der Hobby-Antiquitätensammler Hottenbach, die Familie Wendelin, jetzige Hauseigentümer der Lindthalerschen Villa, die früheren Untermieter, ein taubenschießender raunziger Nachbar, der in der BRD lebende Sohn der Verstorbenen, ein Gelegenheitsarbeiter, ein Betrunkener, die Kaffeekränzchendamen. Sie alle hatten mehr oder weniger feste Beziehungen zu Meta, fast jeder von ihnen ein Mordmotiv. Schritt für Schritt nähern sich die Genossen der K der Wahrheit und... der Aufklärung eines Verbrechens.