Die Jagd auf den Hecht

Wie der junge Milizoffizier Joachim im idyllisch gelegenen "Palais zum Hammel" einen Hecht jagt, ist alles andere als waidgerecht und veranlaßt nicht nur die Schloßherrin Frau Karolina mehrfach zu verständnislosem Kopfschütteln. Dennoch haben seine seltsamen Exkursionen über finstere Gänge bis in den Keller und auf den spinnwebverzierten Dachboden ihren Sinn. Die muntere Alinka und Frau Karolinas "verrückter" Neffe Bazyli helfen dem charmanten Hauptmann Joachim, unter langwierige und in mehreren polnischen Städten geführte Ermittlungen den Schlußstrich zu ziehen: Die gesuchte Bande von Juwelenräubern kann samt ihrer Beute ausgehoben werden.