Mißbraucht

Sexueller Mißbrauch in der Familie - ein solcher Fall, weiß auch Jenny Hellmann, ist der Boulevardpresse immer eine Schlagzeile wert, ohne Rücksicht auf die Betroffenen. Im Clinch mit den alltäglichen Schwierigkeiten einer berufstätigen Frau, versucht die Kommissarin in aller Stille, die Todesumstände der 16-jährigen Conny M. zu erhellen.

Ein Jahr zuvor hatte das Mädchen Zuflucht in einem Heim gesucht, nachdem es von seiner Adoptivmutter verlassen und von seinem Adoptivvater sexuell mißbraucht worden war.

Zu einer Anzeige habe man es geradezu zwingen müssen, erinnert sich dort eine Erzieherin. Nun war der Mann wieder frei und Conny tot - da lag der Gedanke, daß er sich an dem Mädchen gerächt hatte, doch immerhin nahe...