Ich habe einen Mord gesehen

Krista und Georg Briggs Ehe ist zerbrochen, aber keiner der beiden bringt den Mut auf, ehrlich vor sich selbst und vor dem anderen zu sein; sie scheuen die Konsequenzen. So stellt sich - wie von selbst - gegenseitiges Mißtrauen und Belauern ein, peinigend für beide. Geringfügige Anlässe ziehen katastrophale Folgen nach sich. Im Juli 1975 ist Julie, die elfjährige Tochter, verschwunden.