Im Zeichen des Skorpions

Es ist kurz vor Mitternacht. In der Zentrale des Sofioter Interhotels "Pirin" klingelt das Telefon, und eine Frauenstimme verlangt Domenico Riveira, den Gast von Zimmer 516, doch der meldet sich nicht. Dem Nachtportier Todorow erscheint das merkwürdig, denn alles spricht für Riveiras Anwesenheit. Mehrere vergebliche Versuche veranlassen Todorov, den Hoteldirektor zu benachrichtigen und sich in die fünfte Etage zu begeben. Nachdem wiederum niemand reagiert, öffnen sie das Zimmer und finden den Gast bewußtlos auf seinem Bett. Eine Spritze sowie eine leere Ampulle liegen auf dem Nachtschrank. Schnelle Medizinische Hilfe und Miliz treffen gleichzeitig ein. Doch für Riveira kommt jede Hilfe zu spät - auf dem Weg ins Krankenhaus stirbt er.

Für Dr. Debyrski von der Miliz erhebt sich die Frage: Selbstmord oder Mord?