Die Operation

Robert Carlsson, ein erfolgreicher Arzt, der mit seiner erwachsenen Tochter ein zufriedenes, zurückgezogenes Leben führt, findet eine Leiche in seinem Haus. Es ist eine Frau, die er gut kennt. Seinem ersten Impuls, sofort zur Polizei zu gehen, folgt er bei weiterem Nachdenken nicht. Er müßte viel von sich selbst erzählen, und er müßte berichten, daß es einen Grund gibt, ihn zu erpressen. Diese Gegenwartsgeschichte spielt in einer westdeutschen Kleinstadt.