Im Schatten der Gerechtigkeit

London im Jahre 1857. Im Royal Free Hospital wird in der Rutsche für die Schmutzwäsche eine Leiche gefunden. Es handelt sich um Prudence Barrymore, eine äußerst fähige Krankenschwester und die rechte Hand des Chirurgen Sir Herbert Stanhope, die offensichtlich ermordet wurde. Die Polizei hat schnell einen Schuldigen ausgemacht, doch Lady Callandra Daviot, Mitglied im Krankenhausaufsichtsrat, ist nicht überzeugt. Sie bittet Privatdetektiv William Monk, sich des Falls anzunehmen. Zusammen mit Hester Latterly macht sich Monk auf die Suche nach dem Mörder. Verdächtig sind nicht nur ein immer wieder abgewiesener Verehrer der Krankenschwester sowie dessen eifersüchtige Freundin, sondern auch Prudence' Chef, der Chirurg Sir Herbert. Schritt für Schritt, Indiz für Indiz tastet Monk sich an die Wahrheit heran und bringt dabei Skandale, Intrigen und Mißstände der vermeintlich anständigen viktorianischen Gesellschaft ans Tageslicht...