Geheime Botschaften

Die Kunst der Verschlüsselung von der Antike bis in die Zeiten des Internet

"Top secret" - die spannende Geschichte der geheimen Codes, erzählt von dem Bestsellerautor Simon Singh.

Ob im Krieg, in der Liebe oder im Wirtschaftsleben - seit Jahrtausenden arbeitet die Menschheit mit verschlüsselten Informationen und geheimen Codes. Die Methoden wurden immer raffinierter bis in die Gegenwart, wo im Zeitalter der Computernetze Billionen von Daten kursieren.

Präparierte Eier, mechanische Wunderwerke, raffinierte Computerprogramme: Wenn es darum geht, Nachrichten vor fremden Mitwissern zu schützen, kennt der menschliche Erfindungsgeist keine Grenzen. Simon Singh erzählt in seinem Buch, wie sich die Kunst der Verschlüsselung von der Antike bis heute immer mehr verfeinert hat. Dabei kommen prominente Namen der Weltgeschichte ins Spiel: Caesar, Maria Stuart, Winston S. Churchill. Was früher aber vielleicht nur Generäle und Staatsoberhäupter interessierte, geht heute jeden von uns an: Denn je häufiger unsere persönlichen Daten in Computernetzen zirkulieren, desto wichtiger wird es für jeden von uns, zu wissen, wie man sie vor fremdem Zugriff schützt. Wie schon in Fermats letzter Satz gelingt es Simon Singh, auch komplizierte Zusammenhänge spannend und anschaulich zu erzählen. Kein Wunder, daß man nach der Lektüre Lust bekommt, eigene verschlüsselte Botschaften zu verschicken...

Inhalt

Die Geheimschrift der Maria Stuart
Le Chiffre indéchiffrable
Die Mechanisierung der Verschlüsselung
Die Entschlüsselung der Enigma
Die Sprachbarriere
Alice und Bob gehen an die Öffentlichkeit
Pretty Good Privacy
Ein Quantensprung in die Zukunft