Geheimschriften

Ein unterhaltsames Buch, gleichzeitig ein ernsthaftes, wissenschaftliches Werk, geschrieben von einem Mathematiker. Es berichtet über die Geschichte der Geheimschriften, die sich der Mensch im Laufe der Jahrhunderte ausgedacht hat, um seine Geheimnisse zu bewahren. Auch die heutigen Systeme zum Schutz von Daten und Informationen werden ausführlich behandelt.

Das Werk ist nicht nur lehrreich und informativ: es bietet dem Leser auch die Möglichkeit, sich selbst anhand von Übungen am Verschlüsseln und Dechiffrieren von Geheimtexten zu versuchen. Zu jeder Übung wird die Lösung zur Selbstkontrolle mitgeliefert.

Zahlreiche Illustrationen veranschaulichen und ergänzen dieses ungewöhnliche Buch.

Inhalt

Einführung
Cäsar, die Skytale und die Atbasch
Substitutionsschlüssel
Der Goldkäfer und die Kryptanalyse der monoalphabetischen Chiffren
Homophone Schlüssel und Wortlisten
Vigenère und Kasiski
Polyalphabetische Chiffren
Das Gitter von Mathias Sandorf
Das Prinzip von Auguste Kerckhoffs
Polygraphische Chiffren
Die Zimmermann-Depesche
Mechanische Kryptographie
Zusammengesetzte Schlüssel
Eine perfekte Chiffre
Die Kryptographie der Zukunft
Lösungen
Bibliographie