Muster der Mathematik

Ordnungsgesetze des Geistes und der Natur

Dieses Buch versucht, dem Leser die Hauptinhalte der Mathematik in ihrer historischen Entwicklung und ihrer gegenwärtigen Breite zu vermitteln. Es ist kein Lehrbuch über Mathematik, sondern es versucht, Mathematik als einen reichhaltigen und lebendigen Teil der menschlichen Kultur darzustellen. Es wendet sich an den "allgemein gebildeten Leser" und setzt keine besonderen mathematischen Kenntnisse oder Fähigleiten voraus. Einige Bilder oder Formeln mögen vielleicht an schreckliche Mathematikstunden in der Schule oder an der Universität erinnern, aber das liegt an jenen Stunden und nicht an der Mathematik. Eine Seite aus dem Faust ruft vielleicht auch Erinnerungen an langweilige Deutschstunden hervor, aber deshalb ist Goethes Stück nicht weniger klassisch. Die Bilder und Formeln, die Sie in diesem Buch finden, sind da, um zu erklären, nicht um gelernt zu werden, um das Verständnis zu erleichtern, nicht um zu verwirren.

Inhalt

1. Zählen
2. Logisches Schließen und Kommunikation
3. Bewegung und Veränderung
4. Gestalt
5. Symmetrie und Regularität
6. Lage