Unglaubliche optische Illusionen

In der Welt der optischen Täuschungen ist das, was unser Auge sieht, oft ein Rätsel, das darauf wartet, gelöst zu werden. Dieses Buch öffnet das Tor zu dieser Welt der Magie. Es erläutert, worauf die Wirkung optischer Illusionen beruht.

Der Leser findet sich bald auf einer erstaunlichen Reise durch die Welt der visuellen Trugbilder, begegnet der Penrose-Treppe, dem Neckerschen Würfel, den Hoogstratenschen Guckkastenbildern und vielen anderen rätselhaften Gemälden und Objekten des Unmöglichen. Auf jeder Seite dieses Buches wird er von neuem durch Methoden überlistet und getäuscht, die schon die alten Griechen, aber auch moderne Künstler wie Magritte oder Escher kannten.

Zum Schluß lädt das Buch zum Selbstexperiment ein. Mittels einer Silberfolie zum Betrachten von Zerr- und Spiegelbildern, einer mit Mustern bedruckten Folie zum Betrachten scheinbarer Bewegungen und einem Daumenkino auf jeder Seite können die vermittelten Erkenntnisse selbst ausprobiert werden. Eine faszinierende Einladung zu einer neuen Art des Sehens.