Der Johnson-Körper J17

Elementare Eigenschaften

Dieser zusammengesetzte Johnson-Körper besteht aus einem quadratischen Antiprisma, auf das zwei quadratische Pyramiden aufgesetzt wurden. Er wird deshalb verdreht-verlängerte quadratische Dipyramide genannt. Man kann ihn daher auch als ein zerschnittenes Oktaeder auffassen, in den ein quadratisches Antiprisma "eingeschoben" wurde.

Die Oberfläche besteht aus sechzehn gleichseitigen Dreiecken derselben Kantenlänge a, es handelt sich also um ein Deltaeder. Der Körper hat zehn Ecken und vierundzwanzig Kanten.

Symmetrien

Die Symmetriegruppe von J17 ist daher die sechzehnelementige Gruppe D4d, also die Diedergruppe D4 erweitert um eine diagonale Spiegelung.

Metrische Eigenschaften

Die Oberfläche besteht aus 16 gleichseitigen Dreiecken und ergibt sich daher zu

O = 4*sqrt(3)*a2.