Der Johnson-Körper J28

Elementare Eigenschaften

Dieser Johnson-Körper ist aus zwei Quadratkuppeln zusammengesetzt und wird daher (gerade) quadratische Doppelkuppel genannt. Man erhält ihn auch aus dem kleinen Rhombenkuboktaeder, indem man aus diesem ein zentrales achtseitiges Prisma herausschneidet und die beiden entstehenden "Polkappen" miteinander verklebt. Die beiden quadratischen Deckflächen der Kuppeln werden Grund- und Deckfläche der Doppelkuppel genannt.

Die Oberfläche dieses Körpers besteht aus acht gleichseitigen Dreiecken und zehn Quadraten derselben Kantenlänge a. Er hat sechzehn Ecken und 32 Kanten.

Symmetrien

Die Symmetriegruppe von J28 ist die sechzehnelementige Gruppe D4h, also die Diedergruppe D4 erweitert um eine horizontale Spiegelung.

Metrische Eigenschaften

Die Oberfläche besteht aus acht gleichseitigen Dreiecken und zehn Quadraten und ergibt sich daher zu

O = 2*(5 + sqrt(3))*a2.