Adam Ries

"Das macht nach Adam Ries..."

Adam Ries (1492-1559) ist sprichwörtlich bekannt. Seine meisterhaft geschriebenen Rechenbücher, die bis ins 17. Jahrhundert nachgedruckt wurden, haben maßgeblich zur Vermittlung der Rechenkunst im Volk beigetragen. Zugleich war er mit hohen öffentlichen Ämtern im erzgebirgischen Bergbau betraut und aktiv am Aufstieg Annabergs zur blühenden Bergstadt beteiligt.

Diese Biographie bettet Leben und Werk des Rechenmeisters Adam Ries in die politisch bewegte und kulturhistorisch hochinteressante Geschichte Sachsens während der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts ein.