Die Punktgruppe D2d


Die Gruppe (D2d,*) entsteht aus der Diedergruppe (D2,*) der Ordnung 4 durch Hinzunahme von 2 Spiegelungen an Ebenen, die "diagonal" zu den beiden Drehachsen der Drehungen aus (D2d,*) verlaufen. Sie hat daher die Ordnung 8. Man kann sie auch durch eine Drehinversion -r der Ordnung 4 erzeugen und eine Spiegelung an einer Ebene, die senkrecht zur Drehinversionsachse verläft.

Daher schreibt man in der Kristallographie für (D2d,*) kurz -42m, wobei üblicherweise das Vorzeichen der Drehinversion als Querstrich über der 4 notiert wird.

Als Untergruppen enthält (D2d,*) neben der Diedergruppe (D2,*) daher auch die Drehinversionsgruppe (C4i,*) und die Gruppe (C2v,*).