Einblicke in die Coß von Adam Ries

Adam Ries ist vor allem durch seine drei Rechenbücher bekannt. Außerdem hat er ein mehr als 500 Seiten umfassendes Algebra-Lehrbuch geschrieben: die Coß. Dieses Manuskript erschien erstmals 1992 im Verlag B. G. Teubner. Der vorliegende Band gewährt Einblicke in das Original der Coß-Handschrift, ergänzt durch leicht verständliche Anmerkungen und Kommentare.