Zufallsprozesse

A. T. Fomenko

Titel: Random processes in probability
Jahr: 1985
Größe: 33.5 x 50
Technik: Tinte und Bleistift auf Papier
Farben: schwarz/weiß
Motiv: Endlose Reihen von Würfeln, teilweise getragen
von menschenähnlichen Figuren,
durchziehen den Raum mit einem Koordinatengitter
Bemerkungen: Die Punktverteilung auf den Würfelflächen
ist zufällig und nicht die feste Verteilung
wie auf üblichen Spielwürfeln.
Man vergleiche diese Studie zur Zentralperspektive
mit den verwandten Darstellungen "Kubische Raumaufteilung"
und "Tiefe" bei M. C. Escher.