Kryptogramm in einem Brief von General Lee



In dem abgebildeten Brief des amerikanischen Generals Robert Edward Lee (1807 - 1870) an Alexander Robert Lawton (1818 - 1896) ebenfalls General der Südstaaten-Armee, vom 19. Dezember 1864 findet sich die folgende Nachricht, die teils aus Klartext, teils aus Geheimtextbuchstaben besteht. Zur damaligen Zeit war es (nach dem aktuellen Stand der Forschung) innerhalb der Südstaaten-Armee üblich, die Vigenère Verschlüsselung mit einem der folgenden vier Schlüsselwörter zu benutzen, was vermutlich daher auch in diesem Fall geschah:

MANCHESTERBLUFF  
COMPLETEVICTORY  
COMERETRIBUTION  
BALTIMORE

Wenn man beim Vigenère-Verfahren schnell verschiedene Schlüssel an bestimmten Stellen eines Geheimtextes durchprobieren will, ist es zweckmäßig, die Buchstaben zunächst in Zahlen zu codieren, damit man sie addieren und subtrahieren kann. Da der Schlüsselbuchstabe "A" keine Veränderung des Klartextbuchstabens bewirken soll, ordnet man ihm den Wert A=0 zu. Fortlaufend wird dann B=2, C=3, ..., Z=25, so erhält man für die Schlüsselwörter die vier Sequenzen

12,00,13,02,07,04,18,19,04,17,01,11,20,05,05
02,14,12,15,11,04,19,04,21,08,02,19,14,17,24
02,14,12,04,17,04,19,17,08,01,20,19,08,14,13
01,00,11,19,08,12,14,17,04

Die ersten drei Schlüsselwörter ergeben die Blocklänge 15, das letzte die Blocklänge 9.

Der fragliche Text des Briefes lautet (die Geheimtextbuchstaben sind zunächst noch unkenntlich gemacht).

(Important)
Petersburg 19th Dec '64
Gen. A. R. Lawton a ?
Richmond

a XXXXXXX of XXX, XXXXX=
=XXX, XXX, XXX, XXXXXXXXXX, ordered
XX, XXXXXXXX, XXXXX, at 9. a. m. XX=
=XXXXXX,. Notify XXXXXXXXXX, at
what hour XXXXXXXXXXXXXX,
XXX, XXXXX, XXXXXX, of same XXXX,
will be XXXXX,

? R.E. Lee

In Petersburg versuchte General Lee den Unionstruppen den Zugang zu Richmond zu verwehren.


Da die Zeilentrennungen mitgeschrieben sind und die Worte jeweils mit einem Komma abgeschlossen werden, kann man die Geheimtextwörter identifizieren. Nach dem Einsetzen der vermutlichen Geheimtextbuchstaben, die teilweise nur undeutlich zu identifizieren sind, erhält man den folgenden Anfang des Kryptogramm:

a DF?UVLH? of MAJ BJHIJYPR YTY JHV RQNFWEEVCZ ordered...

Gleich beim ersten Wort des Geheimtextes ergibt sich die Schwierigkeit, daß nicht ganz klar ist, ob es die Länge 7 hat und der letzte Buchstabe unkenntlich ist, oder ob es die Länge 6 hat und der letzte Buchstabe gestrichen wurde. Je nachdem würden sich die folgenden Buchstaben um 1 verschieben. Man versucht es daher zunächst einmal mit dem Wort DFUVLH, wobei der zweite Buchstabe etwas unsicher ist. Die entsprechende Zahlenfolge ist

03,05,20,21,11,07

Subtrahiert man hiervon nacheinander die 6 ersten Buchstaben der vier Schlüsselwörter, so erhält man für die vier vermutlichen Klartexte

17,05,07,19,04,03  RFHTED
01,17,08,06,26,03  BRIGAD
01,17,08,17,20,03  BRIRUD
02,05,09,02,03,21  CFJCDV

und dies ergibt für den zweiten Schlüssel COMPLE(TEVICTORY) den in diesem Kontext sinnvollen Beginn des Klartextes "A brigad of...".

Setzt man mit dem Rest des Schlüsselwortes (und seiner Wiederholung) die Entschlüsselung der folgenden Wörter des Geheimtextes MAJ BJHIJYPR YTY JHV RQNFWEEVCZ fort, so erhält man

12,00,09, 01,09,07,08,09,24,15,17, 24,19,24, 09,07,21, 17,16,13,05,22,04,04,21,02,25
19,04,21, 08,02,19,14,17,24,02,14, 12,15,11, 04,19,04, 21,08,02,19,14,17,24,02,14,12
19,22,14, 19,07,14,20,18,00,13,03, 12,04,13, 05,14,17, 22,08,11,12,08,13,06,19,14,13
TWO THOUSAND MEN FOR WILMINGTON ordered

Dies bestätigt die bisherige Entschlüsselung und man kann den Rest nun systematisch entschlüsseln, wobei man eventuelle Lesefehler leicht korrigieren kann.

Der vollständige Klartext lautet dann

a BRIGAD of TWO THOUSAND MEN FOR WILMINGTON ordered TO DANVILLE DEPOT at 9 a.m. TOMORROW. Notify LONGSTREET at what hours TRANSPORTATION FOR THREE STEERS of same SIZE will be READY.

Wilmington in North Carolina ist eine Hafenstadt und spielte im Sezessionskrieg aufgrund der Handelsblockade durch die Union für die Versorgung der Konföderierten mit Waffen und Bedarfsgütern eine entscheidende Rolle.

Danville am Dan-River in Virginia war, wenn auch nur für wenige Tage, das letzte Hauptquartier der Konföderierten Staaten von Amerika, in dem ihr Präsident Jefferson Davis vom 7. bis zum 10. April 1865 seine letzten Proklamationen verabschiedete.

James Longstreet (1821 - 1904) war ebenfalls als General der Konföderation an der Belagerung von Petersburg beteiligt.


Eine andere Möglichkeit, das richtige Schlüsselwort zu identifizieren, wäre es, die vermutlich am Ende des ersten Satzes stehende Zeitbestimmung hinter "at 9. a. m.", also das Geheimtextwort ITQHVMWY (das für TOMORROW steht) richtig zu entschlüsseln. Dieses befindet sich im Geheimtext ab der Position 49 und man müßte es mit den Schlüsselwortteilen

CHESTERB  PLETEVIC  ERETRIBU  TIMOREBAL

entschlüsseln. Dies führt natürlich zum selben Schlüssel.


Die Benutzung von nur vier verschiedenen Schlüsseln (bei der ansonsten recht sicheren) Vigenère-Verschlüsselung ist natürlich ein katastrophaler Fehler, denn diese können durch Unachtsamkeit oder Verrat leicht in die Hände des Gegners gelangen, der dann maximal vier Versuche wie oben benötigt, um jeden beliebigen Geheimtext zu entschlüsseln. General Lee hätte sich und General Lawton die Mühe also auch sparen können.
Autor: Udo Hebisch
Datum: 14.02.2017