Gilles Personne de Roberval

Gilles Personne de Roberval wurde 1602 in Roberval (bei Beauvais) geboren und starb 1675 in Paris. Er kam 1628 nach Paris und fand Kontakt zu Mersenne und dessen Gelehrtenkreis. 1632 wurde er Professor für Philosophie und 1634 Professor für Mathematik.

Roberval war ein unmittelbarer Vorläufer der Differential- und Integralrechnung. Er fand von Pierre de Fermat angeregt um 1640 die Quadraturen aller höheren Parabeln und damit der entsprechenden Spiralen. Weiterhin beschäftigte er sich mit der Definition der Kraft, der Existenz der Leere (des Vakuums) und mit Problemen physikalischer und mathematischer Pendel.

Philosophisch war er ein Gegner von Descartes.